Patris Verlag Startseite

Feldmann, Christian

Gottes sanfter Rebell E-Book

Joseph Kentenichs Vision von einer neuen Welt

E-Book


196 Seiten, kartonniert

Verlag: Patris Verlag GmbH

ISBN: 978-3-87620-402-4-


Preis: 15,99 €

Inhalt

 Beinahe hätte man ihn nicht zum Priester geweiht; er sei auf einem „gefährlichen Weg“, befanden seine Ordensoberen. Er selbst erinnert sich, er sei ein „geborener Skeptiker“ gewesen, ganz von Ideen besessen – und menschlich unterentwickelt, einsam, unfähig, sich mitzuteilen. Nur Maria hatte der vaterlos aufgewachsene Pallottinernovize Joseph Kentenich immer schon leidenschaftlich geliebt; ihr verdankte er nach eigenem Bekunden die Kehrtwende in seinem Leben: den Mut, sich von Gott geliebt zu wissen, eine von menschlicher Wärme geprägte Religiosität und die Offenheit für andere Menschen. 1914 hielt der zum Lehrer und Jugenderzieher avancierte junge Priester Kentenich in einem Kapellchen im rheinischen Schönstatt eine schlichte Ansprache, die viele Menschen berührte und der Ausgangspunkt einer weltumspannenden, spirituellen Bewegung wurde. Ihr Ziel: die Erneuerung einer in Riten und Strukturen erstarrten, glanz- und kraftlos gewordenen Kirche – und gleichzeitig die Arbeit an einer neuen Kultur und Gesellschaft. Ihre Grundpfeiler laut Joseph Kentenich: organisches Denken, die Achtung vor der Persönlichkeit, die Verantwortung füreinander und, ganz altmodisch gesagt, die bedingungslose Liebe. Das „Liebesbündnis“ mit Gott, mit Christus, mit Maria, mit den Menschen, die Überwindung der „Mechanisierung“ und „Entpersönlichung“, eine weltverändernde „Werktagsheiligkeit“: Was heute so antiquiert und bieder klingt, enthält Sprengstoff und stellt eine auf egomanischen Lebensgenuss, Lust und Konsum fixierte Gesellschaft ebenso in Frage wie ein verbürgertes, angepasstes Christentum.Pater Kentenich hat nie ein bequemes Leben geführt. Die Nazis steckten ihn, der auf die braune Herausforderung mit einer christlichen „Volksbewegung“ reagieren wollte, ins Gefängnis, in wochenlange Dunkelhaft und schickten ihn 1942 nach Dachau, wo er die „Todesstadt“ auf erfinderische Weise in eine „Kolonie des Himmels“ zu ver-wandeln suchte. Tausende von Briefen schmuggelte er nach draußen, Meditationen, Buchmanuskripte, Projekte für die Zeit nach der Terrorherrschaft.Als der Krieg zu Ende war, kämpfte er gegen den restaurativen Trend des Nach-kriegskatholizismus für ein kraftvoll neue Wege beschreitendes Christentum – und wurde von Rom ausgebremst. Sein „Psychologismus“, aber auch die von einer glühenden Marienliebe und einem unbändigen Sendungsbewusstsein bestimmten „Sonderwege“ der Schönstatt-Bewegung veranlassten die Kirchenführung, Kentenich für 14 Jahre ins amerikanische Milwaukee zu verbannen, wo er die deutsche Gemeinde betreute, zahllose Abhandlungen schrieb und geduldig, ohne Bitterkeit, auf seine Rehabilitation wartete.Sie kam 1965, während des Zweiten Vatikanischen Konzils, das viele von Kentenichs Ideen aufnahm und seine Vision von einer neuen, ebenso menschenfreundlichen wie geisterfüllten Kirche teilte. 1968 starb Joseph Kentenich nach dem Gottesdienst in der Sakristei der Schönstätter Anbetungskirche.

Wir freuen uns, dass wir einige unserer Buchtitel nun auch als E-Book, also in elektronischer Form, anbieten können. Wir stellen sie Ihnen hier vor. Kaufen und auf Ihren Reader (Lesegerät) herunterladen können Sie unsere E-Books über alle gängigen Internet-Plattformen, auf denen elektronische Bücher angeboten werden (z.Bsp. amazon.de, Apple iBookstore, Weltbild, buch.de, bol oder ebooks.com).


Der Autor

Christian Feldmann, in zehn Sprachen übersetzter Biograph großer Christen und frommer Querköpfe, schildert hier das Leben und die Ideen eines Vordenkers, der die Gestalt des Christentums im 21. Jahrhundert auf seine leise und unaufdringliche Art stärker mitgeprägt hat als manche Theologen und Kirchenfürsten, die Schlagzeilen machten und doch so wenig Neues zu sagen wussten. 

 

 

Bücher des Monats

Alexander Awi Mello

Das seelsorgliche Gespräch

Grundhaltungen nach Joseph Kentenich

 

Felix Geyer, Peter Göttke, Stephan Jehle und weitere

Jemand muss sie tragen!

jetzt zum Sonderpreis von 8,00 €

 

Manfred Gerwing

HORARIUM

Die Tagzeiten

 

Christian Feldmann

Gottes sanfter Rebell

Joseph Kentenich und die Vision von einer neuen Welt

 

Günter Biemer, Albert Biesinger, Simone Hiller, Florian Nieser

anstiftungen

Hoffnungs-Impulse für junge Menschen

 

Herbert King

Marianische Bundesspiritualität

Ein Kentenich-Lesebuch

 

Peter Wolf (Hrsg.)

Dein Bündnis unsere Mission

Ausgewählte Texte von Pater Josef Kentenich zum Liebesbündnis.

 

Michael Blum, Roswitha Dockendorff und Rudolf Ammann

Zwischen Erde und Himmel

Engel-Skizzen von Michael Blum

 

Dominikus Schwaderlapp

Immer wieder Ja!

Ehe-Check

 

Bibelaktion 2014

 

Gertrud Pollak

Kreuz der Einheit

Ein Zeichen der Sendung Schönstatts

 

Perschmann, Dorit / Weiden, Hildegard

Leitplanken Leitworte Leitbilder

 

Feldmann, Christian

Der Traum von einer neuen Welt

Joseph Kentenich und seine Schönstatt-Bewegung

 

Helga Bernauer

Glaubensgeschichte - Glaubensgedichte

Begegnung mit besonderen Orten und Menschen

 
AGB | Widerrufserklärung | Impressum | Datenschutz