Patris Verlag Startseite

Claudia Mariéle Wulf

Der Mensch - ein Phänomen

Eine phänomenologische, theologische und ethische Anthropologie


497 Seiten, 21 x 14,8 cm

Verlag: Patris Verlag GmbH, Vallendar

ISBN: 978-3-87620-364-5


Preis: 36,80 €

Inhalt

Der Mensch ist ein Phänomen – ein erscheinendes, ein sich entziehendes, ein unausweichlich gegebenes und ein geheimnisvolles Phänomen. Diese Einführung in eine phänomenologische Anthropologie versucht, anhand von elf Wesensmerkmalen das Phänomen Mensch aufzuschlüsseln: Der Mensch ist mit sich selbst identisch, individuell, leiblich, in Raum und Zeit hineingestellt, denkend, emotional, sozial, mit Sprache begabt, frei und verantwortlich und in jedem einzelnen dieser Merkmale über sich hinaus, also transzendent. Jeder Mensch ist existentiell bezogen auf sein Menschsein, auf Welt, auf Andere und auf Gott; er wird in seinem Beziehungen der Wahrheit und des Wertes inne. In seinem Sosein ist er sich selbst aufgegeben; in seinem Beziehungen kann Menschsein gelingen oder misslingen. Darum ist der Mensch für sich selbst und für Andere verantwortlich; das Dasein und Sosein des Menschen ist immer zugleich ethisch. Menschsein ist als Über-sich-Hinaussein verwiesen auf einen Horizont, in dem es als Ganzes sinnvoll ist und der den Sinn menschlichen Daseins eröffnet: auf Gott.


Die Autorin

DDr. Claudia Mariéle Wulf hat den Lehrstuhl für Moraltheologie/Christliche Ethik an der Katholischen Fakultät der Universität Tilburg mit Sitz in Utrecht inne. Wulf studierte Pädagogik mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und katholische Theologie. Sie promovierte in Philosophie über die Anthropologie Edith Steins („Freiheit und Grenze“ 2001) und mit der vorliegenden Schrift in Theologie. Sie publizierte zum erkenntnistheoretischen Hintergrund der Moraltheologie („Was ist gut?“ 2010), zur christlichen Erlösung als Beziehungsgeschehen („Begegnung, die befreit“ 2009) und zur christlichen Anthropologie („Der Mensch – ein Phänomen“ 2011). Das vorliegende Werk ist auch Frucht einer etwa 20jährigen pastoralen Praxis in Frauen- und Jugendseelsorge, als Universitätsseelsorgerin und in der Lebens- und Krisenberatung.

 

 

Bücher des Monats

Alexander Awi Mello

Das seelsorgliche Gespräch

Grundhaltungen nach Joseph Kentenich

 

Felix Geyer, Peter Göttke, Stephan Jehle und weitere

Jemand muss sie tragen!

jetzt zum Sonderpreis von 8,00 €

 

Manfred Gerwing

HORARIUM

Die Tagzeiten

 

Christian Feldmann

Gottes sanfter Rebell

Joseph Kentenich und die Vision von einer neuen Welt

 

Günter Biemer, Albert Biesinger, Simone Hiller, Florian Nieser

anstiftungen

Hoffnungs-Impulse für junge Menschen

 

Herbert King

Marianische Bundesspiritualität

Ein Kentenich-Lesebuch

 

Peter Wolf (Hrsg.)

Dein Bündnis unsere Mission

Ausgewählte Texte von Pater Josef Kentenich zum Liebesbündnis.

 

Michael Blum, Roswitha Dockendorff und Rudolf Ammann

Zwischen Erde und Himmel

Engel-Skizzen von Michael Blum

 

Dominikus Schwaderlapp

Immer wieder Ja!

Ehe-Check

 

Bibelaktion 2014

 

Gertrud Pollak

Kreuz der Einheit

Ein Zeichen der Sendung Schönstatts

 

Perschmann, Dorit / Weiden, Hildegard

Leitplanken Leitworte Leitbilder

Der Titel ist leider vergriffen!

 

Feldmann, Christian

Der Traum von einer neuen Welt

Joseph Kentenich und seine Schönstatt-Bewegung

 

Helga Bernauer

Glaubensgeschichte - Glaubensgedichte

Begegnung mit besonderen Orten und Menschen

 
AGB | Widerrufserklärung | Impressum | Datenschutz